Kinderzentrum Kupferhammer (Kita „Hundertwasser“), Frankfurt am Main

Bauherr/Auftraggeber:
Stadt Frankfurt

Bausumme:
130.000 €

Areal:
2.000 qm

Planungs- und AusfĂĽhrungszeitraum:
2012

Beauftragte Leistungsphasen:
LP 1 – 9

Kita ohne Ecken und Kanten

Fast ein Vierteljahrhundert nach dem Planungsbeginn mit dem Hundertwasser-Team in 1988 bekamen wir die Gelegenheit die strapazierten Anlagen zu sanieren. Mittlerweile wiesen einige Grünflächen deutliche Schäden auf, befestigte Flächen sollten ergänzt, den aktuellen Erfordernissen angepasst und die Angebote für Spiel und Bewegung erneuert und ergänzt werden.

Die Anforderungen für diese Aufgabe waren wiederum von besonderer Art. Vor allem musste jede gestalterische Lösung den künstlerischen Vorgaben, die Hundertwasser formuliert hatte, entsprechen. Der Aufwand für eine kleinteilige Planung und ihre sensible Umsetzung war hoch. Der Einsatz lohnte sich. Den Kindern und Betreuern bietet die Hundertwasser-Landschaft ein anregendes Umfeld, und den an Baukultur Interessierten präsentiert sich ein ungewöhnliches Architektur-Objekt mit Eigensinn und Widerspruchsgeist.

Zum Seitenanfang