Adalbert-Stifter-Schule, Wiesbaden

Bauherr/Auftraggeber:
1. BA: Stadt Wiesbaden, Hochbauamt
2. BA: WiBau GmbH, Wiesbaden

Architekt:
eckertharms Architekten, Wiesbaden

Bausumme:
1. BA: 500.000 €
2. BA: 340.000 €

Areal:
3.300 qm

Planungs- und AusfĂĽhrungszeitraum:
1. BA: 2011
2. BA: 2014 – 2016

Beauftragte Leistungsphasen:
LP 1 – 9

Schule in Bewegung

Das Schulamt Wiesbaden plant die Erweiterung des Schulgebäudes der Adalbert-Stifter-Schule. Im Zuge dieser Baumaßnahme sollen die bestehenden Freianlagen der Schule angepasst und erweitert werden. Für die Erweiterung des Schulhofgeländes findet eine Neustrukturierung der Erschließungswege statt. Der ehemalige Zufahrts- und Anlieferungsbereich erfährt einen Rückbau und wird dem neuen Schulhofgelände in Form von Spiel- und Bewegungsflächen zugeordnet.

Die Gestaltung der oben genannten Flächen orientiert sich an der Formsprache der bestehenden Areale, die 2011 von unserem Büro übergeben werden konnten. Hügelelemente die eine unterschiedliche Bodenbeschaffenheit (Rasen, Fallschutzbelag oder Pflaster) aufweisen und in ihrer Höhe variieren, bieten abwechslungsreiche Spiel und Bewegungsmöglichkeiten. Ergänzt werden diese Elemente durch Balancierstämme, die spielerisch den Gleichgewichtssinn und die Koordination der Kinder fördern.

Zum Seitenanfang